Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Genjutsu-Guide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Genjutsu-Guide am Mi Mai 29, 2013 5:46 pm

Shinkuu Uzumaki

avatar
Jonin
Jonin
Genjutsu-Guide


Was ist ein Genjutsu ?

Ein Genjutsu ist theoretisch nichts weiter als eine Illusionstechnik. Für Genjutsu bringt der Anwender Chakra in das Gehirn des Gegners, um dessen Sinne zu manipulieren. Dadurch, dass die Chakramenge im Gehirn nicht dem selben Ausmaß entspricht wie dem, welcher für einen Feuerball gebraucht wird, ist der Chakraverbrauch für ein Genjutsu entsprechend kleiner als für ein Ninjutsu. Dafür ist der Schaden, den ein Genjutsu anrichten kann, begrenzt. Offene Wunden oder dergleichen können nicht hinterlassen werden, doch die Schmerzen sind durchaus Real. Hochrangige Techniken können jedoch genauso fatal sein wie Ninjutsu, da sie zum Hirntod des Opfers führen können. Ein wahrer Meister der Genjutsu ist jedoch so gut wie unbesiegbar, da er dem Gegner alles vorgaukeln kann, was er will. Gegenwehr ist dementsprechend schwierig.


Wie wende ich ein Genjutsu an ?

Um ein Genjutsu zu benutzen muss man über Fingerzeichen, Blickkontakt oder irgend eine andere Art und Weise Chakra direkt in das Gehirn des Gegners senden. Dieses kann dort weiterhin kontrolliert werden, was dazu führt, dass ein Genjutsu seine Wirkung erzielt. Da man jedoch den Sinn des Chakras bereits im voraus bestimmen muss, kann man mit einer "Portion" des Chakras nicht mehrere Genjutsu hervor rufen. Es ist auch nur möglich, ein einziges Genjutsu gleichzeitig zu wirken, da sie sich sonst dermaßen überlagern würden, dass es zu Problemen, sowohl bei Anwender als auch beim Opfer, kommen würde, was schlussendlich darin enden würde, dass die Genjutsu sich gegenseitig auslöschen. Das Genjutsu jedoch eine extrem schnelle Durchführungsgeschwindigkeit haben, ist das nicht weiter schlimm.


Was für Arten von Genjutsu gibt es ?

Es gibt offensive, defensive und anti-support-Genjutsu. Hierbei ist zu beachten, dass die offensiven lediglich mentalen Schaden zufügen und keinen körperlichen, die defensiven Genjutsu nur gegen andere Genjutsu wirken und die anti-supports nur während der Dauer des Genjutsu wirken. Um Beispiele zu bringen:
Ein offensives Genjutsu, bei welchem der Gegner mit Messern traktiert wird, würde keinen direkten Schaden machen, dafür jedoch einen festgelegten Wert an geistigem Schaden verursachen.
Ein defensives Genjutsu wäre ein simpler Genjutsu-Konter oder sogar eine Spiegelung, wodurch der Gegner das eigene Genjutsu zu spüren bekommt.
Ein Anti-Support-Genjutsu wäre schließlich ein Genjutsu, welches dem Gegner vorgaukelt, er wäre mit Seilen gefesselt. Dadurch lässt das Gehirn nicht zu, dass er sich bewegt, was einem Anti-Support gleichkommt. Auch ist es ein Anti-Support, wenn der Anwender sich per Genjutsu unsichtbar für einen Gegner macht oder dergleichen.
Andere Genjutsu-Arten gibt es nicht, doch es ist anzumerken, dass die Wirkungsweisen der Genjutsu geradezu unbegrenzt sind, da sie der Fantasie des Anwenders entspringen.


Wie bekämpfe ich ein Genjutsu ?

Normalerweise sind Genjutsu nur auf drei Arten zu bekämpfen: zum einen mit dem Jutsu "Kai", dann mit dem bekämpfen mit einem Konter-Genjutsu und zu guter letzt mit purer Willenskraft. Genjutsu mit niedrigem Rang können jedoch auch durch Schmerzen aufgelöst werden, sofern die Schmerzen nicht vom Genjutsu selbst kommen.
Beim Einsatz von Kai wird die Chakrakontrolle der beiden Kontrahenten miteinander verglichen. Hat der Anwender von Kai eine höhere Chakrakontrolle, so wird das Jutsu erfolgreich aufgelöst. Wirkt jemand anders das Kai für jemanden in einem Genjutsu, so wird die Chakrakontrolle der beiden Personen, die gegen das Genjutsu ankämpfen addiert, bevor es mit der Chakrakontrolle des Gegners verglichen wird.
Wie man mit dem bloßen Willen gegen ein Genjutsu ankämpft kann man unter Guides bei "Attributerklärung" unter dem Punkt "Wille" nachlesen. Der Kampf mit Konter-Genjutsu hängt vom jeweiligen Konter-Jutsu ab und ist demnach nicht hier zu verallgemeinern.


Besonderheiten von Genjutsu

Offensive Genjutsu haben einen Fixwert an Schaden, der dem Rang und den Chakrakosten entspricht:
D-Rang 50 bis 100
C-Rang 150 bis 200
B-Rang 250 bis 300
A-Rang 300 bis 350
S-Rang ab 500 aufwärts

Defensive Genjutsu können nur gegen andere Genjutsu verwendet werden, nichts sonst. Sie bauen darauf auf Genjutsu mit anderen Jutsu zu kontern, die das ursprüngliche Genjutsu überlagern oder die ursprünglichen Genjutsu zu kontern, so dass der Gegner wieder in einer Illusion steckt, gegen die er sich wehren muss.

Anti-Support Genjutsu umfassen alle sonstigen Anwendungen von Genjutsu, da sie immer den Gegner beeinflussen und in fast allen Fällen negativ sind. Ob nun die "Beschwörung" des Kyuubi, Unsichtbarkeit oder sonstiges, es zählt alles zu Anti-Support.

http://ultimatenarutorpg.forumieren.net

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten